Neuster Zuwachs

Moin,

unser neuster Zuwachs kam am Sonntag auf Helgoland an.
Es ist Kerstin. Promt bei der Inselbegehung wurden wir kurz vor der langen Anna nass.
So ist das hier auf Helgoland.
Den Spaß haben wir uns aber nicht nehmen lassen.
Gestern hat sie auch schon Helgolandsläden kennen gelernt.:)
Und heute ist ihr erste Praktikumstag und Zack, regnet es.
Das wird schon.
Heute erstmalig Gute Nacht Geschichte mit Kerstin.
Euer Team der Kirche am Urlaubsort.

 

Offene Kirche

Moin,

jeden Mittwoch und Samstag vom 12. Juli bis 19. August 2017 ist die St. Nicolai Kirche offen von 13 bis 15 Uhr. Wir bieten Kekse, meist selbst gebackene, Kaffee und Tee an und stehen gerne zum Ansprechen in der Kirche rum.
Viele waren schon da und es gab eine Menge an spannenden Begegnungen und Gesprächen.
Kommt gerne mal vorbei und haltet ein Schwätzchen mit uns.
Da auch unsere Gästebuch dort liegen, haben wir einige Einträge erhalten. Besonders toll ist es, dass es gleich von Anfang an international war, da eine Familie aus Japan sich eingetragen hat.
Das ist super toll:)

Wir sehen uns!
Euer Team der Kirche am Urlaubsort20170720_111005_resized20170722_130424_resized

Nordkirchenschiff

Moin,

am Freitag war es so weit. Das Nordkirchenschiff war da. Donnerstagabend kam es mit großem Tara im Südhafen an. Dann gab es einen Empfang für geladene Gäste und dann ging es los. Freitag konnten jeder der mag, dieses Schiff besichtigen.
wir, die Kirche am Urlaubsort, haben dafür Lutherspiele angeboten und Basteln und Kinder Schminken. Das wurde gerne und gut angenommen. Zuerst tanzten die Kinder der Helgoländer Tanzgruppe in den sehr hübschen und typischen Helgolandfarben.

IMG-20170722-WA0007
Abends haben wir dann die Gute Nacht Geschichte auf dem Schiff erzählt.
Viele Kinder waren da. Das hat uns gefreut.
Später am Abend hat der Probst der Landeskirche gewettet, dass es keine 50 Helgoländer gebe, die in Grün Rot und Weiß erscheinen und das Lied: ein Schiff, das sich Gemeinde nennt, singen werden. Es waren 91 da. Jetzt kommt er nächstes Jahr nach Helgoland und verkauft Fischbrötchen für einen guten Zweck. Das war seine Wetteinlösung.
Es war also viel los am 21.07.2017 im Lutherjahr. Auch wenn Luther gar nicht im Hohen Norden war. Aber darüber sehen wir mal hinweg;)

Hier ein paar Eindrücke:

20170721_161323_resized

 

20170721_161446_resized

20170721_161606_resized20170721_161402_resized

IMG-20170722-WA0006

20170721_194421_resized

Euer Team der Kirche am Urlaubsort

Zweiter Bastelnachmittag

Moin,

 

heute war unser zweiter Bastelnachmittag.
Es war sehr schönes Wetter und dennoch hatten wir tollen Besuch.
Und die Ergebnisse sind richtig toll. Also, ich war gerne dabei und finde jede Kiste sehr, sehr schön. Seht selbst.
Auch die offene Kirche wird gerne angenommen. Wir haben selbst gemacht Kekse und sind gerne da um angesprochen zu werden.
Besonders gefreut hat mich heute, dass trotz des Unwetters und ein wetterbedingter Standortwechsel, wir heute mit vielen Kindern unsere Gute Nacht Geschichte hatten.
Ihr seid super:)
Wir freuen uns auf noch mehr Tage und Wochen mit euch.:)

20170719_145324_resized20170719_161042_resized20170719_161051_resized20170719_164448_resized20170719_164502_resized

 

Nachtrag: Vorstellung Pastorin Pamela Hansen

Hallo,

ich bin Pamela Hansen, Pastorin auf der schönen Insel Helgoland.

pamela

Ich bin ein sehr abenteuerlustiger Mensch, der sich schon viel in der Weltgeschichte rumgetrieben hat. Bevor es mich nach Helgoland verschlug, habe ich fünf Jahre als Pastorin in den USA gearbeitet.

Seit Februar 2012 bin ich nun hier und nicht nur mit Leib und Seele Inselpastorin sondern auch aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, stolze Hundebesitzerin und Quietscheentensammlerin. Außerdem habe ich eine kreative Ader, die ich gerne beim Bible Art Journaling auslebe, wenn die Zeit es zulässt. In letzter Zeit wurde ebenfalls meine lnteresse an den sozialen Netzwerken geweckt und man findet mich inzwischen auf Facebook, Twitter, Periscope, Instagram und Snapchat. Darüber halte ich dann nicht nur die Insel Helgoland auf dem Laufenden, was hier im Sommer alles Tolles passiert. Am meisten freue ich mich aber natürlich, wenn ihr live dabei seid!

Tschüss Büsum und Moin Helgoland

Moin,

mein Praktikant Lukas und ich haben die ersten Tage auf Helgoland überlebt.  Leider ist er krank geworden und wir hatten ein paar Schwierigkeiten mit unserer Werbung, dass die erste Woche an manchen Stellen ruhig war und noch nicht alles wie geplant stattfinden konnte. Doch bei der Abendandacht gestern, waren einige Menschen da und es hat sehr Spaß gemacht lange mit ihnen zu reden. War ein sehr schöner Abend.
Am Montag sind wir angereist und haben uns natürlich die Düne angesehen.
Es war ein sehr schöner und sonniger Tag. Das war gut, so konnten wir viele Seehunde sehen und sie bestaunen.

DSC_1654

Abends sind wir dann platt ins Bett gefallen.

Am Dienstag ging es gleich in die Vollen. Die erste Woche ist immer viel und anstrengend. Erstmal alles kennenlernen. Plakate schreiben und malen. Gute Nacht Geschichte vorbereiten.
Mittwoch war es sehr stürmisch und verregnet. Es war Insel Fest und leider wurden einige Stände wieder abgebaut, da es sehr windig war. Wir haben an diesem Tag unsere erste offene Kirche durchgeführt und mit Kindern gebastelt.
Ihre Leuchttürme wurden sehr schön.

leutchturm

Am Donnerstag hatten wir auch gleich Besuch von unserer Chefin.
Wir hatten gute Gespräche an der Landungsbrücken und konnten die Sonne genießen.
Dann die Andacht und dann ist auch schon Freitag. Heute war dann der meditative Spaziergang. Leider hatte unsere Werbung nicht funktioniert, sodass ich ihn alleine gemacht habe. Da muss ich sagen, da habt ihr was verpasst. Herrliches Wetter, Sonne satt und blaues Meer und roter Felsen. Ja, ich habe es sehr genossen!

DSC_0059

DSC_0025

DSC_0106

DSC_0161

DSC_0195

Morgen gibt es wieder eine offene Kirche und dazu selbstgebackene Kekse.
Und Sonntag findet der Gottesdienst statt mit einer Predigt von mir, Svenja.

Nächste Woche haben wir am Freitag das Nordkirchenschiff auf Helgoland. Das wird spannend. Wir das Team von der Kirche am Urlaubsort werden ein Kinderprogramm machen und Abends haben wir eine kleine Überraschung bei der Guten Nacht Geschichte.

Ich freue mich darauf schon sehr:)Bleibt gespannt.

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: